-
hobby@anton-gabriel.at Umsetzung, Urheberrecht und ©Copyright : Ing. Anton Gabriel - Wien Über mich
Logo
 Hauptseite
 Übersicht
 Chemie
 Tipps
 Erfahrungen
 Meer
 Software
 Bauanleitungen
 Links
 Topseiten
 Awards
 Copyright/Impressum
  Kontakt
 Echo
 Forum - Archiv

Tonis Seite

Chemie - Aquariumchemie
alles über Wasserwerte und deren Messung


Kalibrierlösungen

Braucht man immer wieder, wenn man Lösungen mit möglichst genau bekannten Inhaltsstoffen haben will: zum Kalibrieren (Einstellen) von Messreagenzien, zum Herstellen von Vergleichslösungen um den Messwert durch Farbvergleich zu ermitteln, zum Prüfen von Messreagenzien auf Genauigkeit.

Diese Lösungen sind keine Hexerei, es werden lediglich von wasserlöslichen Verbindungen, der Anteil am Molekulargewicht des gewünschten Stoffes berücksichtigt.

Für manche Messungen sind Vergleichslösungen schwierig herzustellen (z.B.: pH) oder ungenau bzw. leichtflüchtig (z.B.: CO2 oder O2) oder einfach in konzentrierter Form nicht ungiftig (z.B.: Nitrit).

Für etliche Messungen sind die Lösungen aber rel. problemlos herzustellen. Die sehr geringe Konzentration der Stoffe im Wasser führt dazu, dass solche Lösungen oft nur einige Tage haltbar sind (öfter neu ansetzen). Die Herstellung erfolgt fast durchwegs durch Auflösung der entsprechenden Stoffe in destilliertem Wasser. Die Genauigkeit macht man so hoch als möglich, Fehler größer als 10 Prozent sind tunlichst zu vermeiden.

Messung

Kalibrierlösung

Anmerkung

Nitrat

1,635 Gramm Kaliumnitrat werden mit dest. Wasser zu einem Liter gelöst. Diese Lösung hat dann einen Nitratgehalt von 1000 mg/Liter.

Durch Verdünnung mit dest. Wasser wird die gewünschte Vergleichslösung hergestellt, z.B.: 10 Milliliter der konzentrierten Lösung wird mit dest. Wasser zu einem Liter verdünnt und enthält dann 10 mg/Liter Nitrat

Ammonium (Ammoniak)

2,966 (3) Gramm Ammoniumchlorid werden mit dest. Wasser zu einem Liter gelöst. Diese Lösung hat dann 1000 mg/Liter Ammoniumgehalt.

Durch Verdünnen mit dest Wasser die gewünschte Konzentration herstellen.

Eisen (III)

8,634 Gramm Ammoniumeisen(III)-sulfat und ca, 15 Milliliter techn. Konzentrierte Salzsäure werden mit dest. Wasser zu einem Liter gelöst und enthält dann 1000 mg/Liter Eisen (III)

Entsprechend verdünnen

Phosphat

2,946 Gramm Natriumammoniumhydrogenphosphat werden zu einem Liter 3 prozentiger Kochsalzlösung gelöst und enthält dann 1000 mg/Liter Phosphat P2O5.

Umrechnung:

1 mg P2O5 = 1,338 mg PO4 (3-)

1 mg PO4 (3-) = 0,747 P2O5

Chlorid

1,65 Gramm Kochsalz werden mit dest. Wasser zu einem Liter gelöst und enthält dann 1000 mg/Liter Chlorid.

 

Karbonathärte

3 Gramm Speisenatron (NaHCO3) werden mit dest. Wasser zu einem Liter gelöst und enthält dann 100 Grad deutscher Karbonathärte.

Nicht für Gesamthärtekalibrierung geeignet

Gesamthärte

2,62 Gramm Calciumchlorid-2-Hydrat werden mit dest. Wasser zum Liter gelöst und enthält dann 100 Grad deutscher Gesamthärte.

 

CO2

In einer geringen Menge (vielleicht 0,1 Liter) dest. Wasser wird durch einen Aquariumluftschlauch mit Ausströmer etwa 2 Minuten mit Atemluft belüftet (hineingeblasen), die Lösung enthält dann etwa 60 mg CO2 pro Liter und ist sehr kurz haltbar (nicht verdünnbar!)

 

Leitfähigkeit

0,525 Gramm Kaliumchlorid werden mit dest. Wasser zum Liter gelöst und hat dann bei 25 Grad Celsius 1000 Mikrosiemens pro Zentimeter.

 

 Chemie
Kalibrierlösungen
... meine private Homepage gestaltet aus Freude an dem und zur Förderung dieses so faszinierenden Hobbys ! :-)