-
hobby@anton-gabriel.at Umsetzung, Urheberrecht und ©Copyright : Ing. Anton Gabriel - Wien Über mich
Logo
 Hauptseite
 Übersicht
 Chemie
 Tipps
 Erfahrungen
 Meer
 Software
 Bauanleitungen
 Links
 Topseiten
 Awards
 Copyright/Impressum
  Kontakt
 Echo
 Forum - Archiv
Tonis Seite

Echo - Infos und Tipps von Besuchern meiner Homepage

Infos zu Ozon

Hallo Toni,

mit Interesse habe ich Deine Seite über Ozon gelesen. Ich benutze Ozon schon seit vielen Jahren. Aus der Praxis vielleicht diese Anmerkungen dazu:

Gummi z.B. Gummiringe zerfallen nach ganz kurzer Zeit in ihre Bestandteile. Falls man noch eine sehr alte Luftpumpe hat (mit Gummimembrane) nicht verwenden, denn wenn Teile von diesem Gummi in das Gerät kommen, wird es unbrauchbar, oder muss zumindest repariert werden.

Ohne Lufttrockner ist ein Ozonisator praktisch wertlos, denn nach ganz kurzer Zeit hat sich in dem Kontaktrohr Kalk abgesetzt, so dass die Ausbeute an Ozon gleich null ist. Es riecht zwar noch etwas nach Ozon, aber dies war es dann auch.

Ein Gerät mit 25 mg ist Spielzeug, es sei denn, das Becken hat auch nur 50 Liter Inhalt. 100 mg sollten es schon sein, zumal diese Geräte regelbar sind.

Ozon direkt ins Becken zu geben, ist zwar möglich, mache ich auch, aber sehr sehr problematisch, besonders mit Geräten, die auch eine größere Leistung abgeben. Besser ist es, mit einen Kontaktrohr zu arbeiten, außerhalb des Beckens (Hückstedt). Damit habe ich in Aufzuchtbecken immer wieder sehr gute Erfahrungen gemacht.

Aber wie Du schon richtig sagst, man braucht es nicht, aber als Züchter doch ein sehr sehr nützliches Spielzeug.

Gruss

Klaus


 Echo
 Infos zu Ozon
... meine private Homepage gestaltet aus Freude an dem und zur Förderung dieses so faszinierenden Hobbys ! :-)